Rückblick 18. November 2016

Heyde Academy: Heyde Academy wächst von Jahr zu Jahr

 

Über 70 Personen aus mehr als 30 Spitälern der deutschsprachigen Schweiz trafen sich im Kantonsspital Frauenfeld zum QCircle der Heyde Academy.

Das gesamte Gesundheitswesen beschäftigt sich mit dem zentralen Thema, wie bestehende Daten einfach und schnell in aussagekräftige Informationen verwandelt werden können. Seien dies Daten aus der Vergangenheit, der Gegenwart oder der Zukunft. Es wird nach Lösungen gesucht, Anwenderbeispielen und Austauschplattformen. Dieser wertvolle Mix aus Praxis, Technologie und Trendanalyse wurde am Qlik-Anwendertreffen der Heyde Academy geboten.

Heyde ist Qlik-Partner der ersten Stunde in der Schweiz und ist somit als Elite- und Expertisepartner immer auf dem aktuellsten Produkte- und Anwenderstand. Das Bedürfnis, grosse Datenmengen aus unterschiedlichsten Quellsystemen in kürzester Zeit zu analysieren, auszuwerten und die Ergebnisse visuell übersichtlich darzustellen, ist gerade im Gesundheitswesen gross. Doch genau diese Datenmengen sind es, die BI-Projekte so anspruchsvoll machen. Einerseits, weil klassische Lösungen an ihre Grenzen stossen, anderseits, weil die Anwender aus den Bereichen Unternehmensführung, Finanzwesen, Pflege, Hotellerie, HR und weiteren Bereichen sehr unterschiedliche Anforderungen an die Datenanalyse stellen und oft tagesaktuell oder in Echtzeit neuste Auswertungen zur Verfügung haben müssen. Gut also, wenn sich Spitäler, die BI-Konzepte und BI–Lösungen bereits erfolgreich einsetzen, in die Karten blicken lassen. An der Heyde Academy vom 18. November waren dies das Kantonsspital Frauenfeld, die Schweizerische Epilepsie-Stiftung, BlueCare und die Lindenhofgruppe.

Einblick in Praxisbeispiele  
René Hacker, Stab CFO vom Kantonsspital Frauenfeld, gewährte zum Thema «Leistungsanalysen, DRG-Reporting» interessante Einblicke ins «Live-System» berichtete, wie das Unternehmen und die Anwender von den Lösungen profitieren.

«Mit QlikView haben wir es nach mehreren, erfolglosen Anläufen geschafft, all unsere Daten an die Oberfläche zu bringen, so dass wir sehr viele Informationen innert kürzester Zeit an die User bringen können».

René Hacker, Stab CFO vom Kantonsspital Frauenfeld

Auch Fabian Carobbio, Leiter Finanzen & Controlling bei der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung, gab den Heyde Academy Teilnehmern wertvolle Fakten und Anwendungsbeispiele zum Thema «Gesamtheitliches MIS» mit auf den Weg. Von der Ausgangslage und den Zielen bis hin zu den verschiedenen Systemanbindungen, Implementierungsphasen und den Einsatzgebieten von Qlik Sense und Sense Excel. Die Lindenhofgruppe berichtete über die umgesetzte Lösung zum Thema «Kostenstellenreporting mit unterschiedlichen Kennzahlen». Daniel Käch, Leiter Medizininformatik Luzerner Kantonsspital, fasst den Teil dieser Präsentationen kurz und prägnant zusammen: «Sensationeller Praxisbezug».

 

«Mit dem Einsatz von QlikView sind wir in der Lage, unseren Kunden Kennzahlen zur Verfügung zu stellen, die einen echten Mehrwert bedeuten, und das auf einem extrem hohen Sicherheits- und Nutzungskomfortniveau».

Christoph Häne, Data Analyst, BlueCare AG

 

Ergänzt wurden die Unternehmensbeispiele mit einem leidenschaftlich und pointiert geführten Referat von Lukas Hepp, Klinik Manager Medizin des Kantonsspital Frauenfeld zum Thema «Lean Management im Spital».

Heyde Academy 2017
Die stets wachsende Teilnehmerzahl beweist, dass Heyde mit der Wissensplattform QCircle ein wertvolles Tool geschaffen hat, das Begegnungen und Erfahrungsaustausch ermöglicht, Anwendungsmöglichkeiten zeigt und Expertenwissen aus erster Hand liefert.

«Wir hatten einen sehr wertvollen Austausch mit anderen Spitälern und haben festgestellt, dass wir alle mit ähnlichen Problemen konfrontiert sind. Es schafft einen guten Vergleich, um festzustellen, wo man selber steht und was man in Zukunft besser machen kann. Ein gewinnbringender Anlass, den ich jedem weiterempfehlen kann».

Beatrice Müller, Leitung Administration und Finanzen, Universitätsklinik Balgrist

 

Schon jetzt steht fest, dass das Qlik-Anwendertreffen für das Gesundheitswesen auch im nächsten Jahr durchgeführt wird. Sie möchten gerne frühzeitig über den nächsten «Heyde Academy»-Event informiert werden? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kantonsspital Frauenfeld

René Hacker, Stab CFO vom Kantonsspital Frauenfeld, gewährte zum Thema «Leistungsanalysen, DRG-Reporting» interessante Einblicke ins «Live-System» berichtete, wie das Unternehmen und die Anwender von den Lösungen profitieren.

Erfahrungsbericht Kantonsspital Frauenfeld

Bookmark and Share

© 2017 Heyde (Schweiz) AG  Impressum und Disclaimer / Privacy Policy / AGB